Petition – Mehr Qualität für Göttinger Ganztagsgrundschulen oder Wahlmöglichkeit Hort!

Gallery

This gallery contains 1 photo.

An unserer Schule, der Lohbergschule Göttingen, ist die Ganztagsschule eingeführt worden und die Horte drumherum sollen alle geschlossen werden. Damit wir eine Chance haben, die Horte zumindest solange zu erhalten, bis die Offene Ganztags Schule (OGS) bessere Rahmenbedingungen für unsere … Continue reading

“Das wird dann Horror”

Featured

Göttinger Tageblatt vom 30.05.15. Die betroffene Mutter Tanja Haible beschreibt die Situation des Kita Streiks für ihre Drei Kinder und skizziert die Lage für einen möglichen Ausstand bis zu den Sommerferien.

Link zum Artikel (pdf): Göttinger Tageblatt vom 30.05.15

 

 

 

 

 

 

 

 

Sogar auf die Titelseite des Göttinger Tageblatts hat es unsere Kita mal wieder geschafft.

Charity Auktionen für 2 kranke Kinder

Featured

Hallo zusammen,

checkt doch mal den u.g. ebay Link:

Zur Erinnerung / Erklärung (warum das Ganze):

Der Club der Autogrammsammler e.V. (Internet: www.autogramm-post.de) unterstützt im Rahmen der Vereinstätigkeit zwei unheilbar erkrankte Kinder (Marcel & Benny Fritschi) im Alter von 6 und 8 Jahren. Der Erlös geht an 2 kranke Kinder, die an der äußerst seltenen Krankheit: Duchenne Muskeldystrophie leiden.
Die Familie wohnt im Schwarzwald und hat neben den beiden unheilbar erkrankten Kindern auch noch eine gesunde Tochter. Da gleich zwei der drei Kinder von einer unheilbaren Krankheit betroffen sind, liegt uns das Schicksal dieser Familie und die damit verbundene (nicht nur finanzielle) Belastung so am Herzen.
Wir, der Club der Autogrammsammler, unterstützen die Familie Fritschi schon seit ca. 3 Jahren. Zum einen bieten wir auf unseren Autogrammbörsen Autogrammkarten von Prominenten „aus dem Koffer“ jeglicher Art zum Stückpreis von 0,50 € an.  Zum anderen organisieren wir 5x jährlich ebay-Auktionen, in welchen wir in der Regel signierte Sachen zur Versteigerung bringen. Der Erlös aller  CdA 94 e.V. Aktionen geht zu 100 % ohne Abzug direkt an die Familie Fritschi nach Gütenbach.

Das Beiblatt dazu findet ihr hier zum Download:  Spendenaktion Musterbrief email_2von2 [Beiblatt] [ca. 3 MB], falls ihr auch Spenden wollt oder jemanden kennt, der entweder helfen will oder bei den Auktionen mitbieten möchte.

Unter dem Pseudonom cda-charity werden die Artikel hier seit letzter Woche für 10 Tage angeboten: http://www.ebay.de/sch/merchant/cda-charity

Gerne könnt ihr mein Schreiben im Namen der guten Sache auch weiterleiten.

Danke

Gruss

Christian Bach

Kita Streik – bundesweit – nichts geht mehr (seit 08.05.15)

Featured

Zum Streik in unserer Kita im Lönsweg in Göttingen haben wir es erstmals in die Zeitung Göttinger Tageblatt (klick) am 08.05.2015 geschafft.

GT_screenshot_08052015
GT_08052015

Direkt am nächsten Tag schrieb ich an den GT Redakteur Ulrich Schubert (Auszüge):


Hallo Herr Schubert.

Besten Dank für Ihren Artikel zum Kitastreik am Freitag.
Über das Bild kann man unterschiedlicher Meinung sein. Ich hätte mir eher eine Spielszene (ohne Maske, dafür vll. mit Lego/Playmobil) gewünscht.

Noch besser hat mir der Artikel von heute über die Rathaus Aktion gefallen, er beschreibt die Lage wirklich gut und auch das Bild passt ! :-)

Weniger schön waren die Ausführungen im Artikel von Herrn Grünewald.
Die Arbeitgeber sind m.E. weit weg von dem, was sie hier öffentlich verbreiten.
Wenn ihnen die Kinderbetreuung für Mitarbeiter so am Herzen liegt, warum gibt es dann keinen ernstzunehmenden Betriebskindergarten (Uni ausgenommen)
der Industrieunternehmen ? Grund hierfür ist sicherlich der finanzielle Aufwand. Bevor so ein Kindergarten entsteht, wird z.B. lieber eine neue Schrotthalle / Lagerhalle gebaut.
In unserer Gesellschaft ist man mit Kind sowie schon nicht besonders hoch angesehen. Kinder stören oft nur, machen Dreck, produzieren Lärm etc..
Ich frage mich, wie der Bestand der Menschheit gesichert werden soll, ohne Kinder. Golfspielende, kinderlose Yuppiepärchen werden dazu nichts beitragen.

Den ErzieherInnen wünsche ich von Herzen, dass sie mit ihren Verhandlungen erfolgreich sind. Sie müssen hier offenbar für
etwas kämpfen, das Politik und Gewerkschafter jahrelang „verpennt“ haben.

Die Solidarität seitens der Eltern ist noch gegeben, allerdings auch nicht unendlich.
Solange sich die Streiktage im Rahmen halten, werden wir sicherlich die von uns sehr geschätzten Erzieherinnen unterstützen.Schliesslich vertrauen wir ihnen Tag für Tag das an,
was uns wirklich am Herzen liegt.

Ich persönlich glaube, dass es sich lohnt, auch die ErzieherInnen in einem Artikel noch mal ausgiebiger zu Wort kommen zu lassen.
Für Kontaktaufnahme kann Ihnen sicherlich Frau Kerstin Hassenklöver (Elternvertretung in unserer Kita, hier in cc:) noch behilflich sein.

Schönes Wochenende
Gruss
Christian Bach
….

Göttinger Elternvertreter beim OB der Stadt Göttingen (12.05.15)

Featured

Auch einige Tage später haben wir es mit unserer Aktion auf die  Seite 9 im Göttinger Tageblatt  geschafft.

GT 13052015

Göttinger Eltern übergeben Unterschriften zur Unterstützung der Erzieherinnen an OB Rolf Georg Köhler im Göttinger Rathaus

Begeistert, wenn auch verärgert über die falsche Anzahl der Unterschriften, es müssen mindestens 80 – 100 Stück aus 4 Kitas gewesen sein (nicht 48 !!) schrieb ich an die Eltern unserer Löwengruppe:

Hallo Löweneltern.

ja, wir haben es mal wieder auf Seite 9 heute im GT geschafft.
Wenn auch nur mit kurzem Bericht, das Bild ist doch ganz ansehnlich und mit Liam und Sarah gleich 2 Kinder aus der Kita Lönsweg ganz vorne dabei.
Dass es bei uns leider, wie ich finde,  nur recht wenig Unterschriften waren, habe ich noch morgens versucht, mithilfe einiger Bilder zu kaschieren und das Ganze
als „Tapete“ dann überreicht.

Echt super war auch der Einsatz der anderen Kitas , recht herzlichen Dank auch an Finn Arnes vom Rosdorfer Weg fürs Vorangehen ins Bürgermeister Büro und die lebhafte Diskussion.

Wer das Ganze hier noch vor 9 h liest, heute ist nochmal Verdi Aktion , wieder am N-Rathaus gegen 9 h.

Der Druck ist jetzt da, ich hoffe, wir bekommen damit wieder etwas Schwung in die beiden Vertragsparteien und somit wieder an den Verhandlungstisch.
Unsere Kinder verdienen eine gute (und angemessen entlohnte) Betreuung.

Bis bald,

VG

Christian Bach

Noch einige Fotos

Nach dem Streik ist vor dem Streik

Auch in der Streik-Pause lassen die Aktivitäten der ErzieherInnen und der Gewerkschaften nicht nach. Dass das nicht immer auf die bedingungslose Gegenliebe der Eltern trifft, zeigt auch mein Schriftverkehr mit der verdi Gewerkschaftssekretärin.

Erste Mail vom 09.06.15

Erste Mail an verdi 09.06.2015
Erste Mail an verdi 09.06.2015

 

 

 

Verdi Antwort vom 09.06.15

 

 

 

 

 

Zweite Mail an Verdi vom 09.06.15

Zweite Mail an Verdi 09.06.15
Zweite Mail an Verdi 09.06.15